Mini-Knirschschiene Nite Skater©

Unser Entspannungs-Konzept bei Zähneknirschen und Fehlregulationen der Kiefergelenke

Mini-Knirschschiene Nite Skater©

Wir helfen Ihnen bei:

Zähneknirschen und Kieferpressen
schmerzenden Kiefergelenken
Zahnschäden und Zahnproblemen


Ihre Zahnärzte unter den Arkaden Dr. Christo Obreschkow & Verena Glaser

Wir beraten und unterstützen Sie mit unserer einzigartigen Therapiemethode mit dem Nite Skater© effektiv und nachhaltig.

RUFEN SIE UNS GLEICH AN!
✓ Termine nach Absprache flexibel möglich
✓ Begeisterte Patienten
✓ Bestens geschultes Team
✓ Modernes Entspannungs-Konzept bei Zähneknirschen und Fehlregulationen der Kiefergelenke

Jetzt Termin buchen: 09394/995-2533

Bewertungen – Begeisterte Patienten berichten

Ja, es funktioniert! Freuen auch Sie sich darauf, wieder entspannt schlafen und morgens ohne Kieferschmerzen aufwachen zu können. Viele unserer Patienten berichten begeistert von ihren Erfahrungen bei Zähneknirschen und Bruxismus mit unserer Mini-Knirschschiene Nite Skater©:

  • Übertrifft meine Vorstellungen!

    Früher schlief ich immer unruhig auf der Seite - mit Nackenschmerzen und Atemnot. Jetzt erlebe ich eine viel erholsamere Nachtruhe - auf dem Rücken, ohne Unterbrechungen und Nackenproboleme. Die Verkrampfungen im Kieferbereich sind weg. Und freier atmen kann ich auch wieder!

    Arnold W., Hardheim

  • Kleines Teil mit großer Wirkung!

    Ich wachte häufig mit verspannter Kiefermuskulatur und Nackenschmerzen auf - das ist jetzt dank Nite Skater© vorbei! Frühere Knirscherschienen sind häufig gebrochen und haben nicht gegen Verspannungen geholfen.
    Der Nite Skater© hat mir sehr geholfen! Herzlichen Dank für die kompetente Behandlung.
    Ich kann diese einfache und geniale Methode nur weiterempfehlen.

    Doris V., Altfeld

  • Klare Empfehlung für Nite Skater©

    Meine Erfahrung mit dem Nite Skater©: Ich hatte schon mehrere Modelle, sowohl auf dem Ober- als auch Unterkiefer. Der Nite Skater© ist ganz anders. Ich kann entspannt einschlafen, ohne das Gefühl, etwas im Mund zu haben. Kann den Nite Skater© daher nur empfehlen!

    Trinidad G., Esselbach

  • Das lohnt sich!

    Die Therapiemethode mit Ultraschall und Nite Skater© war sehr hilfreich. Ich hatte große Probleme mit den Kiefergelenken - nun sind sie entspannt und schmerzfrei.

    Theresia K., Marienbrunn

  • Bin sehr zufrieden

    Endlich keine durchgebissene Schiene mehr! Kann den Nite Skater© nur weiterempfehlen.

    Maria B., Marktheidenfeld

  • Meine Beschwerden sind zu 80% zurückgegangen

    Ich habe nachts mit den Zähnen geknirscht, hatte oft Ohrensausen und meine Ohren gingen oft zu, besonders wenn in einem Raum mehrere Personen gesprochen haben. Ich hatte eine "normale Zahnspange", die aber nichts gebracht hat. In der Zahnarztpraxis unter den Arkaden erhielt ich eine sehr gute und ausführliche Beratung. Ich bekam den Nite Skater© und meine Beschwerden sind zu 80% zurückgegangen. Ich bin sehr zufrieden.

    Barbara K., Marktheidenfeld

  • Bin total überrascht

    Kann nur jedem empfehlen, es auszuprobieren! Die Kiefer- und Nackenschmerzen sind weg. Seitdem habe ich wieder viel mehr Energie für den Tag.

    Petra S., Würzburg

  • Fast schon ein Wunder

    Ich bin so froh, diese Therapiemethode gefunden zu haben. Jahrelang taten mir Wangen, Schläfen und Nacken weh. Die Verspannungen haben komplett nachgelassen.

    Rainer F., Aschaffenburg

  • Super Sache, hilft sofort

    Freundliches Team. Die Behandlung wird gut erklärt und tut nicht weh. Aber das Beste: Ich bin meinen Spannungskopfschmerz los!

    Lisa T., Bad Mergentheim

  • Investition hat sich gelohnt

    Niemand versucht hier einem etwas aufzuquatschen, dafür wird man top beraten.

    Till G., Holzkirchen

Hier hilft Ihnen der Nite Skater©

Bruxismus - Zähneknirschen und Pressen

• Immer wieder schmerzende Kiefergelenke, Zahnprobleme und Kopfweh?
• Oder Beschwerden im Nacken, Schwindel und Migräne?
• Was viele nicht wissen: Dahinter steckt häufig Bruxismus – die medizinische Bezeichnung für Zähneknirschen und Pressen.
• Experten schätzen, dass jeder Dritte nachts mit den Zähnen knirscht. Das ist nicht nur schlecht für die Zähne, Muskeln und Nerven, sondern ebenso störend für den Partner im Bett daneben.

CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion)

• Ein weit verbreitetes Leidensbild, auch bei jüngeren Menschen
• Es hat seinen Ursprung in überstrapazierter Kiefer- und Gesichtsmuskulatur, was vor allem zu massivem und chronischem Zähneknirschen führen kann.
• Ursächlich verantwortlich dafür sind in den meisten Fällen nicht bewältigte Stresssituationen wie Termindruck, Prüfungsängste, Scheidungen, Todesfälle, private oder betriebliche Insolvenzen, aber auch Haltungsschäden durch falsches Sitzen oder sehr einseitige Bewegungsabläufe am Arbeitsplatz.
• Die Fehlregulationen (=Dysfunktionen) sind nicht nur schmerzhaft, sondern oft auch mitverantwortlich für Schwindel, migräneartige Kopfschmerzen, Tinnitus, Lichtempfindlichkeit, Atemnot, ja sogar Panikattacken.

Direkt anrufen & Termin vereinbaren

Unkomplizierte Beratung

📞 09394/995-2533

Unsere Erfahrung

Begehrte Kompetenz

Dr. Christo Obreschkow ist in privater Zahnarzt-Praxis seit über 50 Jahren. Seine Entwicklung der Mini Knirscherschiene Nite Skater© basiert auf eine über 30 Jahren ständig weiterentwickelte Therapiemethode von Kiefer- und Gesichtsschmerzen. Ihm liegt vor allem daran, die Patienten so umfassend wie möglich zu beraten und aufzuklären, dass sie eine auf Information und Erkenntnis basierte Entscheidung für ihre Therapiewahl treffen können.

Empathische Behandlung

Für Verena Glaser ist Zahnärztin der schönste Beruf der Welt. Als langjährige Behandlerin hat sie bei hunderten von Patienten das Vertrauen und die Angstfreiheit gewonnen. In ihrer täglichen Arbeit vereint sie hohe Professionalität mit sanften Händen und herzlicher Menschlichkeit für das eine große Ziel: Patienten ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern.

Der Nite Skater© – Mini-Knirschschiene mit großem Effekt

Die Ursachen für das nächtliche Pressen sind vielfältig, meist aber durch Stress ausgelöst. Diese Anspannungen werden meist auch über die verkrampfte Kiefermuskulatur auf den Zähnen "abgearbeitet".

Unser spezielles Therapiekonzept bekämpft Bruxismus (Knirschen und Pressen) nachhaltig. Das Geheimnis dahinter ist die Kombination einer kleinen, direkt und schnell am Behandlungsstuhl angepassten Frontzahn-Manschette, dem Nite Skater©, mit der MEGASON Hochfrequenz-Ultraschalltherapie, einer angenehmen Tiefenmassage der verspannten Kaumuskulatur.

Genug geknirscht ... doch weiter gepresst!

Klassiker bei Bruxismus-Behandlungen sind sogenannte Aufbissschienen. Diese Schienen werden hufeisenförmig über den ganzen Ober- oder Unterkiefer gestülpt. Doch das nächtliche Pressen auf den Zähnen wird durch Ganzkiefer Schienen nicht verhindert.

Zum großen Frust vieler leidender Knirscher, werden durch den weiter bestehenden Pressdruck die Verspannungen in den Kiefergelenken ungehindert fortgesetzt, die Symptome bleiben bestehen und nach wenigen Monaten ist die Aufbissschiene durchgebissen ... und auf geht's zum Zahnarzt für die nächste Zahnschiene.

Genau hier setzt unsere in über 30 Jahren ständig weiterentwickelte Therapiemethode von Kiefer- und Gesichtsschmerzen an. Das Besondere: Die wirksame Mini-Manschette auf den Frontzähnen, der Nite Skater©, entsteht in einer einzigen Behandlungssitzung und dies dauert in der Regel eine Stunde.

Erfolgreiches Therapiekonzept

Grundlage unserer Anti-Bruxismus-Therapie, die ein wesentlicher Bestandteil in der Behandlung der Cranio-Mandibulären-Dysfunktion (CMD) ist, sind Erkenntnisse aus sensomotorischen Aspekten der Physikalischen Therapie und aus der Neurologie. In den vergangenen 35 Jahren konnten viele unserer Patienten von Verspannungsschmerzen befreit werden. Zudem haben wir dieses Konzept laufend weiter perfektioniert.

UNSERE ZUSAMMENARBEIT MIT DER PHYSIKALISCHEN THERAPIE IM HAUSE
Meistens beschränken sich die Verspannungsbeschwerden nicht nur auf Kopf und Kiefer, sondern reichen weit hinunter über Nacken und Schultern bis in die Wirbelsäule. Besonders wirksam und anhaltend ist daher unsere Anti-Bruxismus-Therapie mit der Mini-Kirschschiene Nite Skater© in der Zusammenarbeit mit der Physikalischen Therapie, mit Massagen, Nervenpunktbehandlungen, Öl-Güssen, Krankengymnastik, Haltungstherapie, Bädern und vielem mehr.

Lassen sie sich in der „Physikalischen Therapie – im Zentrum Für Aktive Gesundheit“ fachkundig von erfahrenen Therapeuten beraten.

3 Schritte bis zum erholsamen Schlaf

  • kg-erklärung-zahnarztpraxis-arkaden

    SCHRITT 1:
    Diagnostik und Abklärung

    Zuerst klären wir offene Fragen und ermitteln die Ursache Ihrer Beschwerden mit Hilfe einer Panorama-Röntgenaufnahme.

  • Kieferentspannung-ultraschalltherapie-megason-zahnarztpraxis-arkaden

    SCHRITT 2:
    MEGASON Ultraschall-Kiefergelenksmassage

    Die hocheffektive MEGASON Ultraschallmassage der Kiefermuskulatur reduziert bereits nach wenigen Minuten die Schmerzen an der Kiefermuskulatur und in den Kiefergelenken nachhaltig. Sie wird in unserer Zahnarztpraxis als „Kick-Starter“ in Kombination mit der Anfertigung Mini-Knirscherschiene Nite Skater© angewendet.

  • Nite-Skater-fit-zahnarztpraxis-arkaden

    SCHRITT 3:
    Anfertigung des Nite Skaters©

    Herzstück unseres Therapiekonzeptes ist der Nite Skater©, unsere Mini-Knirscherschiene, oder Anti-Bruxismus-Schiene. Dabei wird eine vorgefertigte Manschette mit einer thermoplastischen Masse gefüllt, auf die Frontzähne gesetzt und passgenau unterfüttert. Die komfortable Mini-Zahnschiene verhindert den Kontakt der Backenzähne, macht somit das Zähneknirschen unmöglich und reduziert gleichzeitig die nächtlich auftretenden Muskelanspannungen und Presskräfte auf die Zähne um über 75 Prozent.

Direkt anrufen & Termin vereinbaren

Unkomplizierte Beratung

📞 09394/995-2533

CMD-Entspannungstherapie-zahnarzpraxis-arkaden

Ein Konzept, viele Vorteile

Stoppt Knirschen und Pressen

Eine Behandlung, schneller Effekt. Die Anti-Bruxismus-Therapie mit Mini-Knirschschiene Nite Skater© hilft aktiv gegen das traumatisierende Knirschen und Pressen auf den Zähnen.

Schützt vor Schäden an Zähnen und Keramik-Restaurationen

Die Mini-Knirscherschiene entlastet nicht nur die Muskulatur und entspannt die Nerven, sie schützt die Kauflächen, Füllungen und Kronen auch vor Frakturen und Absplitterungen sehr wirksam. Das nächtliche Pressen auf den Zähnen kann kostspielige Reparaturen verursachen – der winzige Nite Skater© kann dies verhindern!

Der Nite Skater© - ein Entspannungs-Katalysator

Da der Kopf auf der Wirbelsäule wie ein Ball auf einem Besenstiel balanciert wird, wirkt sich jede Verkrampfung in der Kiefer-Gesichtsmuskulatur auch negativ auf die Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur aus. Umgekehrt wirkt sich eine Entspannung des Kiefer-Gesichtsbereichs positiv auf diese Rückenregion aus. Über die Hälfte der berufstätigen Bevölkerung leidet unter Nacken-Schulter-Verspannungen. Der Nite Skater© ist also weit mehr, als nur eine Knirscherschiene – er ist ein Entspannungs-Katalysator!

Keine weiteren Zahnarztbesuche

Der Nite Skater© wird direkt am Behandlungsstuhl angepasst und fertiggestellt – ohne unangenehme Abdrucknahme oder weitere Maßnahmen eines Fremdlabors. Zusätzliche Zahnarztbesuche sind meist nicht erforderlich. In seltenen Fällen und nur bei Bedarf ist eine Nachkontrolle notwendig.

Immer gut betreut und beraten

Sie werden in unserer Praxis von erfahrenen Zahnärzt*innen und Assistentinnen beraten und behandelt. Die von uns entwickelte Kombinationstherapie von Mini-Knirschschiene Nite Skater© und MEGASON Ultraschallbehandlung ist auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin.

Indikationen - Kontraindikationen

Indikationen:
Bruxismus (Pressen und Knirschen), CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion), Spannungskopfschmerzen, Verspannungen und Schmerzen im Schulter und Nackenbereich, Parafunktionen auf den Zahnflächen bei fehlerhafter Okklusion (Ineinandergreifen der Zahnhöcker), Verspannung der Kiefermuskulatur nach operativen Eingriffen (z.B. Weisheitszahnentfernung), stressbedingte Verspannungen in der Kaumuskulatur, allgemeine myofasziale Beschwerden, Störkontakte auf den Kauflächen nach KFO, wiederkehrende migräneartige Kopfschmerzen.

Kontraindikationen:
Fortgeschrittene Parodontalerkrankungen (z.B. Zahnlockerungen in der Front), schwere Kieferdeformitäten wie Progenie, Offener Biss oder ausgeprägter Distalbiss, mangelhafte Befestigungsmöglichkeit des Nite Skaters© auf den Frontzähnen, extremer Zahnengstand in der Ober- oder Unterkiefer-Front.

Oft gestellte Fragen zum Nite Skater©

Wie wird die Knirschschiene im Alltag getragen?

Der Nite Skater© wird nur nachts getragen. Am Anfang ist die Manschette im Mund etwas ungewohnt. Deswegen empfehlen wir besonders zu Beginn das ständige Tragen nachts über mehrere Wochen. So kann der Nite Skater© seine volle Schutzwirkung entfalten.

Kann ich den Nite Skater© nur bei Bedarf nutzen?

Ja, sobald der Trigeminusnerv, der Auslöser für Verspannungen in der Kiefermuskulatur, sich nach einiger Zeit neu justiert hat, können Sie Mini-Knirscherschiene nur bei Bedarf einsetzen.

Worin unterscheidet sich der Nite Skater© von klassischen Aufbissschienen?

Herkömmliche hufeisenförmige Knirschschienen, Knirscherschienen oder Aufbissschienen verhindern zwar das Zähneknirschen, jedoch das viel folgenschwerere Pressen auf den Zähnen überhaupt nicht. Deshalb zerbrechen so viele traditionelle Knirscherschienen nach relativ kurzer Zeit und müssen neu angefertigt werden, oder sie liegen ungenutzt in der Nachttisch-Schublade, wenn sie nicht schon weggeworfen wurden.

Gerade die Verspannungen in der Muskulatur und die Überreizung des Trigeminusnervs, die eigentlich behoben werden sollten, bleiben also bestehen. Diese nicht ungefährliche Druck-Komponente beim Bruxismus kann unangenehme Folgen haben: Verblendungen splittern, Kronen oder Füllungen zeigen Risse oder brechen auseinander, und die Kiefergelenke werden weiter traumatisiert.

Der Nite Skater© hingegen verhindert das Knirschen und Pressen und reduziert die Druckkräfte um über 75%. Das zeigt sofortige und nachhaltige Wirkung!

Und hier noch ein Tipp – KEIN KAUGUMMI !

Es gleicht geradezu einer Zivilisationskrankheit, dass Kaugummi allgegenwärtig ist. Gerade unter Stress neigen viele dazu, sich einen Kaugummi in den Mund zu schieben, der dann oft stundenlang auf den Zähnen geknetet wird. Dies beansprucht die Kaumuskulatur übermäßig und führt über kurz oder lang zu Verspannungen in den Kiefergelenken. Gegen einen medizinischen zuckerfreien Kaugummi nach einer Mahlzeit, der nur einige Minuten im Mund verweilt, ist sicherlich nichts einzuwenden, jedoch das dauernde Kauen leistet dem Bruxismus Vorschub.
Und außerdem ist die „Entsorgung“ des Kaugummis eine eklige Umweltverschmutzung, wenn man die Gehsteige vor Einkaufszentren, Geschäften, Kinos etc. betrachtet.

Weitere interessante Informationen